Aktuelles

Monschau Marathon - Vereinsausflug 2022

Der Monschau-Marathon war das Ziel unseres Vereinsausfluges. Von Schülerläufen, über Walking bis hin zu 10km, Marathon- und Ultraläufen, sowie Marathonstaffeln, war an 2 Tagen alles geboten. Den Beginn am Samstag machte Elisa Imgrund. Über ca.1500m konnte sie souverän die U10 gewinnen. Ihr in nichts nachstehen wollte ihre Schwester Sophia über die 4,2km. Begleitet von ihrem Vater Andreas, der sich für den 70km Lauf am nächsten Tag warmlief, gewann sie die AK U12.
Als weitere Starter an diesem Tag gingen noch Nick Vlasak und Martin Zang über 10km an den Start. Nick lief ein starkes Rennen und belegte den 2. Platz im Gesamteinlauf. Martin wurde 4. in der M50.
Am Abend, gingen wir alle zusammen in der schönen Altstadt von Monschau essen.
 
Um 05:15 Uhr, fand am Sonntag schon der Start für den erstmalig ausgetragenen Ultralauf über 70km statt. Andreas Imgrund und Jörg Fleckenstein waren zum Start schon hellwach und stellten sich der Herausforderung. Nach den zwei ersten Plätzen seiner Töchter am Vortag, waren die Erwartungen an Andreas natürlich hoch. Und tatsächlich,10km vor dem Ziel, setzte sich Andreas an die Spitze des Männerfeldes und wurde der erste Sieger des 70km Laufes. Der Gesamtsieg des Laufes ging allerdings an die erste Frau, die 12 min vor Andreas die Ziellinie überquerte. Jörg hatte ordentlich zu kämpfen, er bezwang die Strecke aber souverän als 18. Mann und 4. der M45.
 
Eine Frauen und eine Männerstaffel des LuT, gingen um 8 Uhr an den Start. Am Vorabend wurde noch die Reihenfolge ausgeknobelt und die Andienung der einzelnen Wechselpunkte besprochen. Beide Staffeln hatten viel Spaß und liefen im Mittelfeld ein.
 
Der liebevoll organisierte Monschau Marathon war eine Reise wert. Alle LuT´ler hatten viel Spaß.
 
(Bericht Marco)
 
Platz
Name Gesamr
12,7km Nordic Walking
  Erika Freund 2:35:34h
  Ingrid Perkampus 2:35:36h
  Michael Ries 2:35:37h
  Barbara Ries 2:35:36h
  Stefanie Schneider 2:35:37h
  Sandra Wengerter-Wolf 2:35:35h
1500m
3. / 1. wKU10 Elisa Imgrund 6:56 min.
Mini Marathon 4,2km
1. wKU12 Sophia Imgrund 18:48 min.
2. M40 Andreas Imgrund 18:48 min.
10km
2. Nick Vlasak 37:42 min.
26. / 4. M50 Martin Zang 49:54 min.
Ultra K70
1. / 1. M40 Andreas Imgrund 6:04:13h
18. / 4. M45 Jörg leckenstein 7:55:01h
Staffel-Marathon
13. / 5. Männer

Männermannschaft

(Thomas Wolf - Peter Perkampus - Marco Schneider - Holger Finkelmann)

3:56:33h
 

Frauenmannschaft

(Hannelore Hümpfner - Barbara Ries - Elke Zang - Tanja Finkelmann)

 

Natascha und Manfred beim City Triathlon Frankfurt 7.8.2022

Am 7.8.2022 sind Natascha und Manfred beim City Triathlon Frankfurt in der Mitteldistanz gestartet. Für Manfred war es der erste Triathlon überhaupt nach sieben Jahren Pause.
Start war bereits um 6:30 Uhr, also hieß es um 3:30 Uhr das warme Bett verlassen, kurzes Frühstück und ab ins Auto in Richtung Langener Waldsee.
Pünktlich um 6:30 Uhr sind dann die Topstarter ins Wasser. Die Normalos durften dann ab 6:31 Uhr in einem Rolling Start loslegen, d.h. alle 5 Sekunden sind 3 Athleten ins Wasser, so dass das Feld entzerrt wurde.
Über die Schwimmleistung nur so viel: Natascha und Manfred haben überlebt und durften nach 2 km auch irgendwann aufs Rad. Der Vorteil war, dass die beiden ihre Räder recht schnell fanden.
Mit dem Rad ging es dann vom Langener Waldsee in die Innenstadt von Frankfurt, wo insgesamt vier Runden zu fahren waren. Beim Radfahren lief es schon deutlich besser, so dass die beiden nach knapp 80 km motiviert in den Rossmarkt in die W2 einbogen.
Nun standen noch vier Runden Laufen durch die Frankfurter Innenstadt an. Beide hatten sich noch Körner aufgehoben, so dass sie nach 20 km zufrieden ins Ziel an der Hauptwache einlaufen konnten.
Beide waren super happy. Manfred hat sogar sein Zeitziel von sub 5 Stunden erreicht.

Insgesamt war es eine gut organisierte Veranstaltung. Für beide steht fest, dass es nicht wieder sieben Jahre dauern wird, bis sie beim nächsten Triathlon wieder an der Startlinie stehen.

(Bericht; Natascha)

Platz Name Gesamr Swim W1 Bike W2 Run
Mitteldistanz (2km - 80km - 20km)
259. / 54. AK40(m) Manfred Braunschläger 4:56:02 52:13 5:23 2:19:38 3:08 1:35:40
42. / 7. AK40(w) Natascha Braunschläger 5:05:38 50:16   2:31:34 3:14 1:40:30

 

Mainfranken Triathlon 6.8.2022

Kitzingen ist um die Ecke. Veranstalter Dieter Göpfert ein Freund von mir und somit ein kurzgefasster Start kein Problem.
Schwimmen im Main irgend etwas zwischen 6-und 700m fast ohne Strömung im rund 25 Grad warmen Wasser. Dank rollendem Start kein Kontakt mit anderen Startern. Nach gut 10min war es geschafft und es ging zum radeln. Ein kleinerer Berg war angekündigt, mit einem Lächeln.... 2km Berg aufwärts wie zum Churfrankentri Urzeiten. Kette absolut links und stehend hoch. Viele waren am laufen!
Lief aber ganz ordentlich. Das Laufen flach, schnell, eine Runde. Es war warm, aber nicht heiß. Die Veranstaltung ist sehr zu empfehlen. Viel Spaß und lachen ist vor Ort zu finden. Gesamt 45. Platz mit sehr wenig Training ist okay. 6. AK auch ganz gut. Gesamtzeit 1.15

Bericht Uve

Platz Name Gesamr Swim Bike Run
Sprintdistanz (600m - 20km - 5km)
46. / 6. TM50 Uve Wunderlich 1:15:43 11:58 41:21 22:24