Start Aktuelles Archiv

Nächste LuT-Veranstaltung

71 days, 1 hour, 35 minutes until:
Schwooijer Crosslauf LuT Aschaffenburg (08.02)


Kraichgau-RocknRoll PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wunderlich   
Sonntag, den 10. Juni 2012 um 20:07 Uhr

Triathlon 1,5-40-10km   S-Distanz im Kraichgau am Hardtsee.

Wetteraussichten via I-Net : Regen sehr sicher

Wetter vor Ort:  SONNE satt

Klamotten, nen tick zu warm   ;-)

Bedingungen gesamt:  geil

Wir sind dann mal Challenge machen. Mein Team Carmen, Mara, Cora und die Hardtsee-Mafiasippe haben es sehr gut krachen lassen. Begeisterung vor Ort war sensationell und auch die gesamte Orga ist klasse gewesen. Ich bin mit nem kleinen Handikap angereist. Ich hab seit Montag nen kleinen Infekt drinne und der war sehr hartnäckig, aber was solls, jammern is nicht. Marco würde sagen, nimm mal das und das Globoli und gut is dat. Ich hab nen Apfel gegessen, war auch klasse. Also erst mal die Helden der Mittelstrecke begutachten- Realert, Kienle, Van Vlerken, Tajsich etc....   schon nett. Fahrradangucken war dann ein eher gucken, was man sich für viel Geld so alles dranbasteln kann. Aber das is ja nu auch nicht immer alles. Ich bin mit meinem Tri-Bike dort und , danke Hubsi, das war genau richtig. Die paar Hügel kommt man damit locker hoch. Aber von Anfang an:

 

Startschuß zu Hell´s Bell´s Musik von ACDC und ein Donnerschlag. Peng und los geht es. Ich hab ja Schwimmmangel, aber was soll ich sagen, es lief so ganz nett. Rum um die Bojen und schön lang Kraulen, wie gelernt bei Steffi. Kein Problem mit der Luft und ich bekomm ganz gut den Kopf hoch zum orientieren. Nach langen 31min bin ich fertig... erst, mhh denk mal das waren ein paar Meter mehr, aber egal, mehr für´s Geld ist immer gut. Wechselzone T1. Neo aus, Radschuhe an, Radschuh aus, Socken an, Radschuh an... was gemerkt?  ;-)

Helm, Brille und ab mit dem Hirsch. Nach 1km quitsch, quitsch.....   öhm, Pflegemangel---> Jens Tiller würde sagen , ich liebe mein Rad nicht---, okay, nen bissi mehr muss ich mal machen. Das aber nur mal so am Rand, mit einem gezielten Schluck aus der Flasche auf das betreffende Lager ( Ossi´s wissen sich zu helfen) und ruhe war. Also weiter, es rollt klasse. Einen nach dem anderen sammel ich ein. Sehr geil. Ein paar Raketen ballern an mir vorbei--- nuja, normal eben. Dann die Hügel hoch. Klasse locker vorne Kleiner Kranz, hinten auf der 28er Zahnreihe und zupf,zupf, wieder ein paar überholt. Abfahrt dann mit bis zu 80km/h. Kurze Schrecksekunde ein bei der Verpflegung. Ich wollt nur ne Flasche Wasser zum nassmachen der Klamotten und hab fast ne 90 Gradkurve gerade durchfahren... ganz knapp, aber weiter gings. Klasse der eine Typ, der an mir hochzu vorbei is ala Tobi Hegmann, mit der Bemerkung, du kannst sicherlich besser Laufen  ;-)   War auch so, ich hatte ihn bei Km 3 wieder und mit kurzen abklatschen gings weiter. Zuvor der Wechsel ohne Probleme, Rad weg... Helm weg... Laufschuh an... Rhytmus nach ca 200m gehabt und ab ging´s. Die Laufstrecke ist auch etwas wellig dort aber von vorn bis hinten mit Menschen voll. Is schon klasse sowas, sofern man das mitbekommt. Ich hab meine Mädels und die Mafia nur beim 1. von 4 Durchläufen mitbekommen, danach bei Km 4 ging es in den Wettkampfmodus. Abschalten und nur noch BAMBAM -- weiter-- weiter--- los Junge BAMBAM und ACDC im Kopf....  es lief rund. Runde 2 dann mit nem Kurzen grübeln, wo es lang geht-- aber Carmen war am kreischen, und zeigen wo es weiter ging... hihi und 3 andere waren auch froh das sie dort gezeigt hat was ab geht. Zieleinlauf. Noch nen kurzes Duell mit nem Kollegen, einer Megaschrecksekunde genau in der Kurve vor dem Zielstadioneinlauf, als eine Oma der Meinung war , trotz Warnung ihren Enkel im Kinderwagen rüber schieben zu müssen.... es war ganz kurz absolute Stille bis Uve ein sehr lautes Hau ab da rausschrie... Leute mein Puls war auf ca 220.....   Gemeinsamer Einlauf mit dem Kollegen, der fairer Weise dann gebremst hatte und platsch.... Fertig. Trinken, Essen, Shirt holen....

Mädels knutschen, Freunde gratulieren und dann, leider Heimfahren. Nix Kurze Party danach , oder die interne Meisterschaft der Hardtseemafia miterleben.

Dazu nur mal so viel: Auf der OD, hab ich bei den Männern gewonnen und somit meine, gesponserte Flasche Sekt, eigentlich selber gewonnen  ;-)   okay, hab vorher aber gesagt, bekommt dann der 2. , wobei ich nicht wusste wer alles startet und wie schnell die Leute sind. War auch knapp.

Die Heimfahrt dann mit vielen Staus und nem kurzen Stop beim Burgerking, ging auch rum und nun liegen die Kinder seit 30min im Bettchen und ich hab alles verstaut.

Es war nen toller Sonntag

Hoffe der Bericht war nich zu lang

Gruß Uve

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 11. Juni 2012 um 07:52 Uhr
 
Copyright © 2014 LuT Aschaffenburg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.