Start

Nächste LuT-Veranstaltung

There are currently no events to display.

Nächste Veranstaltungen

Alle anzeigen ...

Quellen


Gesamtwertung EMS-Cross-Cup 2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Holger Finkelmann   
Dienstag, den 21. März 2017 um 18:10 Uhr

Kinder und Jugend
Platz
Name Punkte
3. W07 Sternkopf, Paula 11
7. W08 Weidemann, Brisa
21
5. W09 Sternkopf, Johanna
16
6. W11 Schäfer, Melissa
16
11. W11 Pabst, Amelie
24
5. M10 Kreutz, Jakob 19
7. M10 Perdok, Luca 23
1. M11 Schneider, Torge 4
7. M11 Lässig, Erik 25
3. W13 Brüning, Eva 8
8. W13 Deckert, Amelie 24
4. M12 Rohe, David 17
2. M13 Finkelmann, Robin 4
1. M15 Klein, Joshua 3
4. M15 Wolf, Louis 10
1. mJ U18 Kress, Daniel 4
Erwachsene Kurzstrecke
2. M / 1. M50 Schäfer, Jürgen
11 / 3
Erwachsene Langstrecke
1. F
Lieb, Miriam 3
2. F / 1. W50 Brüning, Monika 11 / 3
12. F / 1. W75 Perkampus, Ingrid 40 / 3
7. M / 1. M35 Sternkopf, Danny 24 / 4
9. M / 2. M45 Finkelmann, Holger 30 / 4
24. M / 4. M55 Gerlach, Engelbert 78 / 11
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. März 2017 um 18:38 Uhr
 
5. Lauf im Cross-Cup und Bezirks-Cross in Wasserlos am 18.03.2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Holger Finkelmann   
Samstag, den 18. Februar 2017 um 21:43 Uhr

Mit fünf Titeln und 6 Vizemeistern haben wir uns in Wasserlos recht erfoglreich geschlagen. Bei zum Glück doch recht gutem Wetter waren über 300 an den insgesamt 13 Läufen am Start. Leider war am Ende aber der Kuchen alle (und auch die Brötchen, die Würstchen...).

Danke an Heinz Sitzmann und TV Wasserlos für die Fotos.

Bezirksmeisterschaft Mannschaften
Platz
Name Punkte
4. mK U12

Schneider, Torge - Schmitz-Winnenthal, Julius - Kreutz, Jakob

32
2. Frauen
Lieb, Miriam - Gehlert, Theresia - Deckert, Anke
23
1. W50 u.ä.
Gehlert, Theresia - Perkampus, Ingrid - Hümpfner, Hannelore
10
5. Männer Finkelmann, Holger - Sternkopf, Danny - Schneider, Marco
54
2. M35-M45 Finkelmann, Holger - Sternkopf, Danny - Schneider, Marco 15

 

ca. 530 m
Platz
Name Zeit
2. M09 Martini, Max 2:23
3. W09 Sternkopf, Paula 2:55
3. W07 Brower, Nynke
3:06
10. W08 Weidemann, Brisa
3:12
1. M05 Weidemann, Lasse 3:47
ca. 1400 m
Platz Bezirk Name Zeit
4. M13 4. Finkelmann, Robin 5:09
3. M11 2. Schneider, Torge 5:12
11. M11 10. Schmitz-Winnenthal, Julius 6:12
6. M10 6. Kreutz, Jakob 6:17
10. W11
10. Pabst, Amelie
6:21
13. M11 12. Lässig, Erik 6:36
11. W13
11. Deckert, Amelie
6:51
9. M10 9. Perdok, Luca 7:05
ca. 2800 m
Platz Bezirk Name Zeit
2. M15 2. Wolf, Louis
10:37
ca. 5400 m
Platz Bezirk Name Zeit
3. mJ U18 3. Kress, Daniel 16:42
3. M / 2. M50 2. M50 Schäfer, Jürgen 18:12
5. mJ U18
5. Zapel, René
19:25
6. F 6. Lieb, Miriam 20:59
8. F / 1. W50 8. / 1. W50 Gehlert, Theresia 21:26
9. F / 1. W45 9. / 1. W45 Deckert, Anke 21:27
25. M / 2. M70 2. M70 Hümpfner, Peter 25:33
15. F / 1. W75 15. / 1. W75 Perkampus, Ingrid 29:03
16. F / 2. W65 16. / 2. W65 Hümpfner, Hannelore 32:40
ca. 10.000 m
Platz Bezirk Name Zeit
13. M / 1. M45 13. / 1. M45 Finkelmann, Holger 33:52
20. / 2. M35
20. / 2. M35 Sternkopf, Danny 35:19
21. M / 3. M45
21. / 3. M45 Schneider, Marco 35:55
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 21. März 2017 um 18:09 Uhr
 
4. Lauf im Cross-Cup und Kreis-Cross in Stockstadt am 11.03.2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Holger Finkelmann   
Samstag, den 18. Februar 2017 um 21:43 Uhr

 

ca, 800 m
Platz
Name Zeit
4. M07 Handt, Frederik 3:22
3. W07 Sternkopf, Paula
3:36
ca. 1000 m
Platz Name Zeit
1. M11 Schneider, Torge 3:28
10. M10 Kreutz, Jakob 4:04
10. W11
Pabst, Amelie
4:08
11. W11 Schäfer, Melissa 4:09
9. M11 Lässig, Erik 4:17
15. W11
Handt, Emila
4:32
9. W09 Sternkopf, Johanna 4:50
15. M10 Perdok, Luca 4:43
ca. 1600 m
Platz Name Zeit
1. M15 Klein, Joshua
5:51
2. M13 Finkelmann, Robin
6:25
4. M12 Rohe, David 6:56
5. W13 Brüning, Eva 7:11
6. W13 Deckert, Amelie 8:20
ca. 3200 m
Platz Name Zeit
1. mJ U18
Zapel, René
13:21
ca. 10.000 m
Platz Name Zeit
7. / 1. M35
Sternkopf, Danny 39:02
16. / 1. F
Lieb, Miriam 46:10
20. / 2. M55 Gerlach, Engelbert 47:34
23. / 2. F
Gerlach, Marlene
49:22
25. / 1. W50
Brüning, Monika
49:51
36. / 5. M
Klein, Yannik
54:52
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 12. März 2017 um 18:33 Uhr
 
Bienwald-Marathon, Kandel, 12.03.2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christine Faidt   
Sonntag, den 12. März 2017 um 00:00 Uhr

Mit jeder Stunde, die in den Tagen vor Kandel verging, wurde meine Anti-Checkliste kürzer: beim letzten Lauf über keinen Hund fallen – check, keine Nervositätsgrippe bekommen– check, keinen Krampf beim Anziehen der Wettkampfschuhe – check. Um 7:00 wurde ich von Danny abgeholt, der sich mit einem Arbeitskollegen zum Halbmarathonlaufen in Kandel verabredet hatte, und es ging los Richtung Rheinland-Pfalz (keine Autobahnvollsperrung – check!).

Während das Thermometer bei der Anfahrt noch 0° zeigte, war es am Start schon warm genug für kurz-kurz und die Organisatoren taten gut daran, auf der Strecke Schwämme anzubieten, wobei mir die hinter der Verpflegungsstation lieber gewesen wären als davor. Bei Kilometer 1 dachte ich noch „Mensch, das ist jetzt der Marathon, für den du im Winter so viel durch die Kälte und Dunkelheit gerannt bist!“ Die Ehrfurcht hielt allerdings nicht lange, musste ich mir aufm freien Feld doch ständig neue Windschatten suchen und zusehen, dass mir die Halbmarathonläufer die Anfangspace nicht versauten. Die zwei Wendepunkte bei etwa 18 und 26,5 halfen einzuschätzen, an wen man ggf. noch ranlaufen konnte. Bei km 36 hatte ich die zwei einzig für mich noch erreichbaren Frauen eingeholt, danach kamen nur noch lange Geraden und Gegenwind: ab da war‘s dann wirklich Marathon. Leider war der 3:15er Zugläufer krankheitsbedingt ausgefallen, sonst hätte ich auf den letzten 5 km den gelben Ballon nicht mehr vorbeigelassen.

Da der HM zeitgleich gestartet worden war, konnte sich Danny, der eine super 1:27:44 nach Hause lief, den Zieleinlauf des Marathons komplett anschauen und wusste im Gegensatz zu den Organisatoren gleich, dass es bei mir für die 6. Frau gereicht hatte. Bei der gewohnt charmant-chaotischen Siegerehrung durften sich folglich erst die ersten sechs Männer und ersten fünf Frauen beklatschen lassen, während die sechste Frau „nachgereicht“ wurde. So kam ich dann doch noch zu einem Pokal: nächstes Jahr muss ich woanders laufen – ein Triptychon solcher Prachtstücke … undenkbar.

Kaffee und Kuchen durften wir übrigens in prominenter Gesellschaft genießen: Heide Bock aus München lief den Halbmarathon in 1:47:19 und wurde damit Erste in der … … W75!! Viel Erfolg bei den Deutschen Anfang April in Hannover, Heide!! (Bericht EVA)

Marathon
Platz Name LK Platz LK Zeit
69. / 7. F Eva Skalsky W35 1. 03:15:14 (PB)
Halbmarathon
Platz Name LK Platz LK Zeit
133. Danny Sternkopf M35 23. 01:27:44
615. Thomas Kaminsky M35 78. 01:49:29
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 14. März 2017 um 20:42 Uhr
 
Frankfurter Halbmarathon, 12.03.2017 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christine Faidt   
Sonntag, den 12. März 2017 um 00:00 Uhr

 

Halbmarathon
Platz Name LK Platz LK Zeit
65. Benjamin Junker M30 19. 01:20:55 (PB)
763. Bernd Schwandner M45 120. 01:37:47
87. Miriam Lieb WHK 22. 01:40:09
180. Christine Faidt W30 38. 01:45:19 (PB)
1428. Dominik Herold M35 252. 01:45:20
2202. Engelbert Gerlach M55 119. 01:53:51
380. Susanne Nötling W40 48. 01:53:56
1529. Joanne Eberwein W40 175. 02:47:14
Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 12. März 2017 um 15:58 Uhr
 
«StartZurück12345WeiterEnde»

Seite 1 von 5
Copyright © 2017 LuT Aschaffenburg. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.